↓ Archiv ↓

Archiv → Juli, 2014

Saison 2014/2015: So wird gespielt

Die RLSW wird auf 10 Teams augestockt. Aufsteiger Heilbronner EC ersetzt den Landesliga-Absteiger EKU Mannheim, dazu kommt mit dem EV Ravensburg ein neues Team direkt in die RLSW.

Die 10 Teams spielen zunächst eine Hauptrunde als 1-fach Runde (je 2 Spiele gegen jedes Team, 1* Heim, 1*Auswärts).
Daran schließt sich die Play-Off-Qualifikation an, welche im Modus eines Viertelfinals (best-of-three, 1vs.8., 2vs7., usw.) mit den acht besten Hauptrunden-Teams gespielt wird.
Die Qualisieger spielen danach die Play-Off-Halbfinals und Finals jeweils im best-of-three Modus zur Ermittlung des Meisters.
Die Qualiverlierer spielen mit den verbleibenden Hauptrunden 9. und 10. die Play-Downs. In der ersten Runde gibt es 3. K.O.-Duelle (best-of-three), bei denen der verbleibende Hauptrunden-Beste der Play-Downs gegen den Hauptrunden-Zehnten antritt, der verbleibende Hauptrunden-Zweitbeste gegen den Hauptrunden-Neunten usw. Die Gewinner dieser Duelle haben den Klassenerhalt geschafft und scheiden aus, gleiches gilt für den besten Verlierer (maßgebliche Hauptrunden-Platzierung).
Die beiden verbleibenden Teams spielen die 2. Play-Downs-Runde um den Abstieg in die Landesliga.

Vorab-Hinweis: Die genauen Rahmentermine werden erst nach Bekanntgabe der Spieltermine für die Aufstiegsspiele zur Oberliga festgelegt, da diese das späteste Ende der RLSW beeinflussen.
Zum Modus:
Alles nochmal grafisch zusammengefasst gibt es hier:

Modus_14-15